Home Home Kürzere Laufzeiten für Sicherheitszertfikate ab 1.9.2020

Kürzere Laufzeiten für Sicherheitszertfikate ab 1.9.2020

by Achilleas

Ab dem 1. September 2020 erzwingt Apple kürzere Laufzeiten für TLS-Server-Zertifikate. Das bedeutet, dass Zertifikate, die  nach dem 1.9. mit einer Gültigkeit von mehr als 397 Tagen erstellt wurden, zu Verbindungsproblemen führen. Dies führt bei Apple-Produkten zu Fehlern bei Netzwerk, Apps und Webseiten-Aufrufen. Es ist damit zu rechnen, dass weitere Hersteller mit dieser Maßnahme mitziehen werden. Kürzere Gültigkeitsdauern von Zertifikaten erhöhen die Sicherheit, da u.a. durch die regelmäßige Erneuerung stets aktuelle kryptografische Standards zum Einsatz kommen.

SSL/TLS-Zertifikate, die vor dem 1. September 2020 erstellt wurden, sind von Apples Maßnahme nicht betroffen. Man kann bis zum Stichdatum noch Zertifikate mit zweijähriger Laufzeit beziehen, die auch in Zukunft mit Apple-Geräten problemlos funktionieren.

In unserem Helix-Kundenportal  können Sie einfach und direkt unterschiedliche Sicherheitszertifikate bestellen. Bis zum 1. September 2020 kann man auch noch Zertifikate mit zweijähriger Laufzeit bestellen, ab dem 1. September 2020 sind nur noch Zertifikate mit jährlicher Laufzeit erhältlich.

Sollten Sie noch über keinen Helix-Zugang verfügen, wenden Sie sich bitte gern an unser Team!

Lesen Sie mehr zur Umstellung im Heise-Artikel:

https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Kuerzere-Laufzeiten-fuer-TLS-Zertifikate-Apple-macht-ernst-4676064.html

You may also like

Leave a Comment